Neues Leben annehmen

Hallo Margit,

manche von euch wissen noch nicht, dass in diesem Jahr 2024 eine große Bereinigung von starken Dunkelfeldern in jede Zelle des menschlichen Bewusstsein eingeflossen ist. Hier bewegt sich große Begradigung und wer nicht glaubt, dass in dieser euren Welt die Mithilfe von jedem von euch entscheidend ist, der hat leider immer noch nicht dieses miteinander begriffen. Ihr seid eine so große Lichtfraktion, aber nur wer leuchtet strahlt es aus, wer sich nicht lebt, nicht zeigt, was er in dieses Leben mitgebracht hat, der nutzt weder sich selbst, noch dem anderen. Neues Leben, nun mögliche Fragen dazu.

Veränderungen im Zellsystem, dieses bei euch Menschen, was erkennt somit in diesem Monat März noch der Mensch?

Er entkernt, er bereingt, hier spielt der Atem eine zentrale Rolle. Was immer dir über die Leber/ Galle ” gekrochen” ist, was du an Aufgaben die auf deine Lungen drücken getragen hast, so bekommt es nun jeder auf seine Art und Weise zu spüren. Lenkt der Mensch nun alles auf innere Heilung, geschieht Heilung. Es ist geradewegs der klare Kanal der nun empfangen kann. Nur wer hier sich einbringen möchte, nur wer hier sich selbst vertrauen möchte, wird eingehen in die neue Lichtebene. Schaue nach draußen, wer strahlt, wer aber müdet sich nur ab, sehe was du in dir erarbeiten kannst. Hier geht es nicht um eine Bewertung, es geht um die Liebe und in dieser soll der Mensch neu ankommen und was immer der Liebe geöffnet wäre, soll der Mensch eintreten.

Hat der Mensch nun die eigene Lebensmöglichkeit zu verändern tatsächlich in seiner klaren Sicht?

Manchmal baut der Mensch sich Grenzen auf, wo keine notwendig. Dieses geschieht aus einem minderen Selbstbild heraus, was er von sich glaubt wird ihm gegeben und hier wäre tatsächlich ein verstecktes Muster zu erkennen. Muster die versteckt sind zu lösen braucht Zeit, weil es oft den Menschen sozusagen so lange bemindern muss bis er erkennen will. Nur so lässt er los und loslassen wiederrum wird langsam und nicht gerne gemacht. Würden wir die Liebe zu uns bitten, dann geschähe das Wunder, nur der Mensch bekennt sich nicht zur Freundin LIEBE. Wäre sie ein Wesen von rotem Licht, würde es die Menschen beängstigen, so sie es nicht zulassen würden, so wurde der Liebe die Inhaltskraft nicht gedämpft, aber sichtbar verschällert. Ich sage dir klar und deutlich, die LIEBE ist reines rotes Licht und wenn du dieses annehmen würdest, käme dir nie in den Sinn dich zu ängstigen. Nur wer hindert, das dein Verstand. Schalte ihn nicht ab, aber lasse diese Kraft der Liebe nun wie sehnlichst der Mensch es benötigt in klarer Wahrheit neben dich treten. So sage, ich bin bereit die rote Liebe nun in mir anzunehmen.

Es geschehe dann ein Wunder, was meint hier die Kraft der Liebe zu dieser Einladung?

Es benötigt die Einladung die purpurrote Liebe einzuladen. Nur es lapidar zu sagen, so kommt kein Überfluss in der Liebe, es ist gerade und klar eine Einladung und so soll es geschehen. Stelle dich gerade hin, öffne deine Arme nach oben und Handflächen auch und sage:” Ich lade dich die zentrale Liebe nun ein.” So geschehe dein heutiges Wunder.

522 606 Margit Kaufmann
Wonach suchst du?