Gehen wir heute aufs Ganze

Guten Morgen mein Kind, nun gehen wir aufs Ganze. Was meinst du was sich hier in der Nacht nun eingependelt hat?

Es muss eine anstrengende Nacht gewesen sein, dementsprechend fühle ich mich, aber ich weiß es nicht. Kopfschmerzen, ein wenig wie grippig, so fühle ich mich heute morgen.

Haus verkauft, ein neues Haus wird fertig gestellt und nun eine komplette Einladung in die fünfte Dimension nun einzusteigen. Was gestern begonnen hat, geht heute weiter. Schwierigkeiten sind nur dann da, wenn der Prozess aufgehalten würde und dieser kann nur aufgehalten werden, wenn der Körpersprecher berät und entscheidet, dich oder hier sprechen wir ja nicht nur von dir, sondern von allen hier, er berät es langsamer von Statten gehen zu lassen.

Also haben meine heutigen Symtpome mit dem Aufstieg zu tun?

Ja

Hinliegen und Ruhe geben, oder was rätst du mir?

Nein, heute gehen wir aufs Ganze, später kannst du tun und lassen was immer du möchtest. Heute sehe in die neue Welt mit ein. Wenn du mit mir, das bedeutet, in der höchsten Ebene in diese neue Lichtkulisse einschauen darfst, du den Blick dorthin lenkst wo ich dir zeige, was erkennst du hier?

Was ich nicht sehen möchte, Trump. Immer wieder dieser politische Quatsch, entschuldige bitte, aber da ich mich wenig dafür interessiere, da im Hintergrund mehr läuft als dem Leser gezeigt wird, finde ich es schade um die Zeit.

Ich bitte dich hier genauer hinzusehen.

Trump versucht weiterhin zu täuschen, Biden macht Probleme China gegenüber und das führt zu neuen Krawallen. So kommen neue Bush -Visionen, bedeutet was er damals schon gesehen hat, es kommt zu einem vorzeitigen Ende in einer langen Kriegsfreundschaft. Somit erkennen bald mehr und mehr, dass Szenario geht nicht um den Trump oder wie sie alle heißen, es ist ein langer Prozess der Evolution die hier genauso neue Geschichte schreiben wird. Mehr dazu wenn es Zeit ist es hier anzusprechen. Warum hier dieses beschrieben werden soll, weil der Umbruch auch politisch korrespondiert und dieses sollten wir uns einfach klar sein.

Gehen wir einen Schritt weiter. Wenn ein Beispiel genannt werden dürfte, dann dieses. Trump ist für dich ein Greuel um es in deinen Worten zu sagen, warum bist du dieser Meinung?

Ein Mann, wie jede Frau, verrät sich wie jedes andere Wesen durch die Aura, bei ihm sehe ich Machenschaften und Respektlosigkeit die ich nicht mag. Er möchte gefeiert werden, manipuliert wo er nur kann. Ich mochte ihn nie, aber das darf ich nicht einmal hier sagen, doch, wenn du mich so schön fragst, dann soll ich es ja 😉

Weißt du warum du hier darüber schreiben sollst?

Ich hoffe nicht um dann hier Probleme zu bekommen, denn es gibt tatsächlich viele Problemsucher, kaum sagt einer die freie Meinung, wird er angeprangert. Nur dieses werden wir mehr denn je korrigieren müssen, sich nicht mehr auf die anderen einpendeln, sondern in sich rein werden. Politisch interessiert mich nur eines, ich glaube an eine höhere Führung und darum bin ich überzeugt, Trump hin oder her, es kommt wie es kommen soll.

Nimm die nächste Frage zu dir

Sehr gerne

Warum bist du heute in der Lage über politische Gegebenheiten zu sprechen, warum siehst du in die Zukunft?

Das weiß ich nicht, ich sehe es einfach.

Dann schaue genau.

Ich sehe wie meine Kanäle offen sind, das bedeutet, da alles sich verbinden kann, kann ich dorthin schauen wo es mir gestattet ist. Nur ich kann bei Gott nicht weiter sehen als zum Besten aller, ich sehe nirgends hinein wo ich keinen Zugang erhalten soll. Manchmal glauben die Menschen immer noch, wenn sie mir gegenüber stehen, ich sehe bei ihnen alles und fühlen sich dadurch unsicher. Ich sehe erst dann, wenn ich sehen darf und keine Sekunde vorher. Ich schaue somit nirgends ein, wo ich keinen Zugang haben soll.

Wer gestattet es dir, was meinst du? Wer gestattet dir in die Merkabah des Menschen zu sehen?

Der freie Wille?

Genau, aber warum magst du nicht überall hinschauen?

Weil ich keinen Grund sehe überall sehen zu wollen. Sehen zu dürfen ist faszinierend, aber kann auch anstrengend sein. Ich liebe die Korrespondez mit der jenseitigen Welt, sie können uns so unglaublich viel beibringen, aber auch hier gibt es tausend Unterschiede, ich mag zum Beispiel nicht in die Dunkelwelt schauen, ich mag nicht in die dunkle Seite der Menschen schauen, das ist MEIN freier Wille, ich möchte mich nicht mehr in alle Ebenen einfühlen müssen.

Kannst du deinen Geistführer sehen, wie schaut er/ sie aus?

Es ist eine Sie, sie hat blonde lange Haare, kann streng sein, aber ist unglaublich hell in der Aura und führt mich wie eine beste Mutter. Ihr ist es wichtig, dass ich nie zu spät in die Öffnungen eingehe und hilft mir jede Ordnung die ich benötige zu erkennen. Ich habe einige Lehrer an meiner Seite, aber ich schaue wenig wie sie ausschauen, ich höre ihnen , so hoffe ich aber genau zu.

Kannst du mich erkennen, also tatsächlich jenen der hier mit dir korrespondiert ?

Du hast lockige blonde Haare, wunderschöne blaue Augen,sehr sehr sympatisch, bist ein Atlantiker und trägst eine besondere Kleidung. Auffallend deine Austrahlung, ich fühle mich ein wenig demütig mit dir hier zu schreiben, besonders wenn ich sehe mit wem ich hier schreibe.

Ich bin Ron, einfach nur Ron, ich sehe dich und du mich, wenn du dich anstrengst. Was ich hier dir erzähle, ich schon die neue Sicht, aber dein Hallo Gott zu Beginn ist ein klassischer Einstieg in jene Lichtformen die du dann einladen kannst. Was ich dir heute erzählen möchte, es geht in die neue Lichtrichtung und wenn du hier schreibst, verändert sich automatisch deine Aura. Weißt du, es geht schneller durch diese ganze Schreiberei dich einzustimmen, darum empfehle ich dir heute mehr als sonst hier schreiben zu wollen.

Sehr gerne

Hier möchte ich noch dieses Video dazu stellen, ich finde es so genial

Wenn ich diese Videos anschaue, dann ist mir klar, es ist alles, wirklich alles gesprochen. Würden wir erkennen, es liegt an uns, nur an uns, dann würden wir ganz schnell Gott in unserem Leben annehmen und uns klar sein, wir haben einen AUFTRAG!

Ich habe in diesen 5 Jahren Aloe – Hof, nur um diese Zeit zu nennen, so unglaublich viele tolle Menschen kennen gelernt, aber was mir aufgefallen ist…

Menschen die wirklich mit dem hellsten Strahl herein gekommen sind, machten sich sehr klein, jene die meinten groß zu strahlen, sah ich es nicht, aber es lag nicht an mir, das weiß ich. Was ich hier sagen möchte

vielleicht sollten wir uns klar werden

unsere Welt ist in der größten Veränderung überhaupt und ich möchte heute hier meine stillsten Gedanken, die ich eigentlich für mich behalte, nun öffentlich machen.

Mein Leben war ja immer ein wenig anders und doch im nach hinein unglaublich schön und prägend. Es gab in meiner Jugendzeit zig Zeiten wo ich nicht gerne in diesem Leben war, als Kind hatte ich viel gelitten, ich war dieses komische dritte Kind in der Familienreihe was alles aufnahm, es nicht erklären konnte, so anders zu sein als alle anderen 5 Geschwister. Ich litt wenn meine Eltern stritten, wobei ich es nur als Kind wahrnahm und sah, meine Mama hatte null Chance gegenüber meinem Vater, er schrie, er tobte, Mama war die Stille, die Demütige. So sah es das Kind, so musste oder durfte ich lange Zeit als Erwachsener selbige Erfahrung machen, eben bis zu diesem Zeitpunkt wo mir klar wurde, ich habe dieses traurige Kind nie abgeben wollen. Verstehst du? Ich habe es als Kind eingekerbt, war traurig bis ins erwachsene Alter, bis mir klar wurde, ich muss es aus der Sicht des Erwachsenen sehen, erst dann kann ich es loslassen. Nicht ICH im JETZT leide, das Kind litt und wollte hier so schnell wie möglich weg, weg von einer Welt wo ich mich, warum auch immer nie zuhause fühlte. Ich habe viel Unheil mir selbst zugeteilt, nicht meine Eltern, nicht meine Lehrer, es war eine Leiter der Leidenden die ich regelrecht bis zur letzten Stufe erklommen habe. Warum macht man dieses, denn heute bin ich dankbar es getan zu haben, weil ich mich so liebe wie ich es vielleicht ohne diesen Kraftakt von Selbstleid nicht so tief und innig gefühlt hätte. Ich habe mich in diesen Phoenix und Asche Prozess eingelassen und sämtliche Stürme darum ausgehalten, weil in mir dieses Glaubensbekenntnis genauso prägend warum auch immer da war. Ich glaube an meinen Gott seit ich Kind bin wie ich es nicht erklären kann, ich liebe meinen Gott und jedes Jahr mehr bin ich mir dieser Stimme in mir klarer und klarer. Nur heute nach tausenden Einzelterminen, fünf Jahren Aloe – Hof, nach so unzähligen Beratungen egal auf welche Art und Weise möchte ich…

Nun eine ganze Weile mich zurück ziehen, das versprochene Buch schreiben, hier alles einhören was ich für die Jahre 2024 2025 und 2026 hören darf aufschreiben.

Angebot an dich, du bekommst dieses ” Buch” mit 40 Seiten zugeschickt im Juni für die Jahre 2024, 2025, 2026 und so bekommst du alle wichtigen Ereignisse hier gelistet. Es wird eine sogenannte Förderung passieren. Wenn du das möchtest, brauche ich deine Adresse, dieses bitte per Mail

Mein Buch wird geschrieben, gedruckt und dir zur Verfügung gestellt, es wird speziell das weiß ich jetzt schon

Mitgliederbereich wird nach wie vor gefüllt mit besonderen Geschichten, tägliche Gespräche bleiben, Webinare plus ein letztes neue Webinar noch abgehalten

ABER somit mehr Zeit für mich mit Gott zu unterhalten und

ich tue das was ich wirklich kann

Gott dir weitergeben

Ich freue mich nun auf diese Zeit

nun weiter mit Ron

Möchtest du noch mutiger sein

Ja

dann höre mir nun noch genauer zu

24 Jahre unglaublich, nun bin ich wirklich bereit eine so wichtige Türe zuzumachen, aber spüre die wohl größte Türe auch aufzumachen

Was mich aber echt bestürzt ist diese so große spirituelle Abhängigkeit, dieses ist nicht gesund und da möchte ich meine Geschichte dazu kurz erzählen.

Schon längst wurde mir klar, ich sollte dem Menschen der mir vertraut helfen sich der eigenen Stimme wieder klar zu werden, was auch funktionierte, wenn wir in einem sogenannten Visawie Gespräch waren, nur ich habe diese Zeit und auch nicht mehr Geduld dazu, täglich viele Einzeltermine zu machen. Ich habe verstanden, dass es sich immer um beinahe selbe Probleme handelt und es immer die selbe Antwort handelt…den Gott -Kanal. Wer in Gott investiert bekommt ALLES und hat die unglaubliche Möglichkeit in dem was uns das Leben bietet anzukommen

Somit , das möchte ich weitergeben, das was ich als Kind schon wusste, ich will Gott dienen#

Ich möchte zuerst mein Buch schreiben, dann überlegen wie ich hier weitermache, aber klar ist eines, ich diene Gott.

Ich merke einfach bei mir geschieht nun was geniales und wie immer nicht ganz einzuordnen, da ich dieses aber so oft in meinem Leben schon erlebt habe und hier diesen Prozess immer “alleine” durchzog, weiß ich, ich bin behütet.

Ein kleines Beispiel, vielleicht weiß der eine oder andere unter euch wie sehr ich Mama liebte, sie war mein Jesus Bild. Ich liebte sie wie Jesus, so erklärte ich es immer. Nun seit einigen Tagen, wenigen Wochen merke ich, ich sehe sie nicht mehr ganz genau und ich habe echt manchmal Angst sie zu vergessen, ich will sie nicht vergessen. Vor ein paar Tagen war sie dann ganz nahe bei mir und sagte” Weißt du, Margit, du brauchst mich nicht, du bist schon dort wo ich erst hingehe. Ich bin da, das weißt du, aber sorge dich nicht um mich.” Für mich so schwierig sie ganz loszulassen, denn mein Leben lang hatte ich immer das Gefühl ich muss sie beschützen, nun weiß ich nicht mal wo sie ist. Nur …was sage ich jenen die mich fagen…wie geht es dem und dem und dem im Jenseits..was sage ich 😉 vertraue…es geht ihnen bestens !

Ich habe immer zu allen die mich egal was fragten gesagt…NIEMALS sage ich dir etwas was NICHT von der geistigen Welt kommt. So möchte ich allen Menschen die einen ganz lieben wichtigen Menschen verloren haben, somit nicht mehr körperlich da ist, sagen, er KANN niemals verloren gehen, weil die LIEBE ist eure Essenz. So sorgt euch nicht, wenn ihr jetzt in diesem Moment keine Antwort bekommt, sie ist auch dann da, wenn du es nicht spüren kannst. LIEBE verbindet, das ist der sozusagen Zement in der allgegenwärtigen ICH -FORM, so kannst du nichts verlieren, musst nur den Glauben vielleicht neu aktivieren.

2016 1512 Margit Kaufmann
Wonach suchst du?