Kommt dir auch alles irgendwie bekannt vor, bzw. erinnert sich das innere ICH an früher?

Kommt dir heute auch alles irgendwie bekannt vor, also wie wenn du dich an früher erinnerst und so wie wenn es erst gerade geschehen wäre? So herzlich willkommen in einer sehr speziellen Zeit wo du noch einmal neu beginnen darfst. Nun kommen neue Entwicklungsschritte und du darfst dich neu einsortieren. Neue Begegnungen folgen dem was du auskehrst. Nun solltest du zwei Dinge beachten, an diesem erkennst du deine eigentliche Wende.

Nimm dir vor erst geschehen zu lassen, auch wenn du merkst es wird wie ein neues Lebensbild eingeschoben, warte ein wenig ab. Es kann nämlich durchaus sein, dass du es in ein, bis zwei Wochen noch einmal korrigierst und dann dankbar wärst, es nicht gleich umsetzen gewollt zu haben. Nimm dir also Zeit, es kommt wie es kommen soll.

Nimm dir vor, nicht zurück zu gehen, keinesfalls in das alte System, es soll neu werden, aber da nun die alten Geschichten sich tatsächlich noch einmal kurz einblenden, kann es dich sogar animieren, noch zurück gehen zu wollen, TUE ES NICHT, es fördert nicht, es hält ab.

Heute und auch noch morgen ist ein sogenannter Ausgleichtag, es kommt schwer, wenn du es schwer machst, es bleibt stabil, wenn du in deiner Mitte bist. Sei dankbar, so geschehen die großen inneren Beweise, dass du bereit bist den nächsten Gang ins hohe Lichtzentrum einzuschalten. Du bist gut genug, so heute für dich deine Suggestion.

Es gilt nun eine große Korrektur und diese geht sprichwörtlich durch deinen Magen. Verzehre nicht mehr als du brauchst, lerne nur dann zu essen, wenn dein Körper Nahrung verlangt und übe dich in dieser Suggestion ” ich gebe nur die Vollkommenheit der 5. Dimension in meine Nahrung”, was dieses bedeutet, erkläre ich heute Nachmittag.

688 1284 Margit Kaufmann
Wonach suchst du?