1.01.2024 – ankommen im Licht der neuen Welt, so heute der Beginn. Ich wünsche uns allen den besten Kraftakt um Licht in unsere Welt zu bringen. Ich bin dabei, so du es auch sein sollst.

Gestern in den Abendstunden hat ein Lichtvertrag der Illuminati geendet und so können nun neue Vorsätze in die Welt hinaus gehen. So sollen sie heißen und jeder kann mitmachen.

Du bist nun bereit den ersten neuen Redelsführer kennen zu lernen. Ihm ist es hauptsächlich zu verdanken, dass hier immer neuste Geschichte geschrieben werden darf. Sein Name Mathäus und lange schon der Begleiter Margits. Ihm ist es außerdem zu verdanken, dass du heute mit uns zusammen dieses Ritual der Lichtkraft im Jahr 2024 annehmen kannst. So er spricht für euch alle….

Frieden soll einkehren, muss einkehren, so ihr nun das Jahr 2024 beschreiten werdet. Hier auf dieser Seite animieren wir die Liebe, aber auch das verzeihen und wenn ich nun die Hand über deinen Kopf halten darf, dann mit diesen Worten die den Segen für dich in diesem Jahr vermitteln sollen

Gib nie auf, sei dankbar, sei nicht nachtragend und auch nicht misstrauisch. Sei offen dir und deinen Lieben verzeihen zu dürfen, sei klar dem was du sagst, dem was du fühlst. Sei klar wenn die Türen sich absichtlich schliessen sollten, dem Dank der Ahnen immer gewiss für alles was du für sie getragen hast. Frieden soll geschehen und du wirst nun von mir die göttliche Salbung bekommen. So streiche ich hinter dein rechtes Ohr und nehme den Druck des alten Jahres, so streiche ich zum linken Ohr und nehme die Form des Abschieds die du erleben solltest. Nie wieder soll die Gefangenschaft einer alten, sehr alten Bewegung, genannt Illuminati dich abdrängen deines Weges, so sie steht dir frei im Lichte ihnen nun zu begegenen. Licht erscheine und erhellt nun dein Zentrum. So ich Mathäus nun bei dir bin und alles ordne, was dem deinen Wege noch nicht geordnet sei. Ich übernehme für lange Zeit nun die Obsorge der Menschen, so ich galt als Jünger Jesus und hier wieder komme um selbiges bewirken zu dürfen. Es sei die Wahrheit und kehrt nun in dieses Jahr 2024 ein.

Ich diene dem Licht

Mathäus

Wir kommen nun in die 8. Erkenntnis von Celestine und es wäre leicht dem zu folgen, darf aber immer mit strengen Ablösungen alter Muster einhergehen. Beginnen wir heute genauer darauf zu schauen, hinter die Welt wo gerade nun vergessen werden darf. Frieden ist in diesem Jahr von heute an die Botschaft die ihr vermitteln sollt.

Wir sind in der Lage, die Häufigkeit der Fügungen zu vermehren, indem wir jedem Menschen, der uns begegnet, freundlich entgegentreten. Es gilt darauf zu achten, dass die oben erwähnte innere Verbindung innerhalb von romantischen Beziehungen nicht verloren geht. Anderen Menschen freundlich zu begegnen, ist besonders in größeren Gruppen wirksam, da dort jedes Mitglied die Energie der anderen spüren kann. Bei Kindern ist eine freundliche Kontaktaufnahme besonders wichtig für ihr Sicherheitsgefühl. Indem wir uns bemühen, in jedem Gesicht das Schöne zu sehen, erheben wir uns selbst in die weiseste Form unseres Gegenübers und erhöhen so die Chance, eine für uns bestimmte Botschaft wahrzunehmen.

Lerne ab heute

diene dir selbst, sei dir selbst gerecht, freundlich mit dir selbst und vergiss nie dich zu ehren. Sehe dich täglich im Spiegel an und sage

danke, dass du da bist und danke du mein Körper, dass du bestes Instrument für mich bist.

Mache dieses zu einem dir wichtigen, regelmässigen Ritual und diene so dem Licht was hier noch oft erklärt werden darf. So ich Jünger Jesus war kann ich einiges von Ritualen die stark genug waren um auch dich zu überzeugen berichten. Ich heiße Mathäus und bin Nachfolger menschlicher Spezie. So inkarnierte ich in einer Zeit die ich hier nicht erzählen werde, aber ich erzähle dir von Botschaften die ich durch den Mund Jesus hörte. So du es erkennen wirst und den Segen erspürst. Ich erzähle dir hier nichts als die Wahrheit dem was du in deiner Welt bewirken kannst. Nun dir den Segen der ersten Geschichte hier erzählt.

Wir saßen an einem Baum, müde der langen Wanderung und Jesus sagte, lasse uns ein Lied singen. So sangen wir und bald waren alle wieder munter, denn singen ist der beste Antrieb um Müdigkeit aus sämtlichen Gliedern zu vertreiben. Bald fing Jesus an uns einer seiner vielen Geschichten zu erzählen und jeder von uns wusste, er sprach aus einer Zeit die erst nach uns kommen sollte. Dann wenn wir schon in unserem eigentlichen Zuhause waren, wir längst nicht mehr körperlich unter euch leben würden. Sie begann so…

Jesus nahm einen Stein in die linke Hand und sagte zu uns:” Menschen werden so wie ich diesen Stein in der Hand halte, sich klammern an alte Energien. Werden meinen Namen noch so oft schlecht reden bis endlich die Geschichte wundersam sich neuert. Es wird ihnen erst dann klar, die Geschichte wo alt und karg war, hat nun ein Ende, dann beginnen sie diesen harten, nicht leblosen, aber kargen Stein zu betrachten und ihn beginnen zu hassen. Hass ist aber kein guter Freund und es wird neblig um sie. Erst wenn jeder von ihnen erkennt, es ist der Stein den sie loslassen müssen, nicht die Erbschaft, nicht die Familie, nicht die Schuld, es ist nur der Stein, dann ist es Frieden in ihnen. Betrachtet den Stein, er ist nichts als ein tribuales Gedächtnis, du kannst ihn weich und geschmeidig werden lassen, so bald du Schuld aus deiner Geschichte nimmst. Es werden viele Jahre geschehen und bald erkennen sie, die Wiedergeburt ist der Segen, denn du kannst alles loslassen, weil du die neue Begegnung ohne Schuld, ohne Knechtschaft längst genauso kennst. Was ich hier dir mit diesem Stein sagen möchte, dieses werden die Menschen nicht heuer gleich lernen, also in diesem Jahr 2024, sondern mit heute soll dir geschrieben werden

der Stein bist du selbst

dein Zorn, deine Wut, dein nicht benennen können von altem Kleid, all dieses hast du mitgebracht und du kannst somit es jetzt, genau jetzt loslassen. Mache es dir möglich und beginne die Geschichte ohne diesen Stein …und Jesus legte ihn für dich auf den Boden…ohne diesen Stein fühlst du dich frei und so geschehe es zu deinen Gunsten.

Kannst du es fühlen, er hat den Stein für DICH nun auf den Boden gelegt. Erkenne und nun die höhere Lichtbotschaft heute noch im Mitgliederbereich. Allerdings erst am Nachmittag, noch bin ich nicht in der Energie es benennen zu dürfen.

………………

Dieser unten nun folgende Text durfte ich am 30. Dezember 2022 schreiben und immer wieder bin ich dankbar für meine Aufgabe als Dolmetscher die ich hier bekommen habe.

Ein kleiner Auszug aus meinem letzten Buch das X Beispiel – das ganze Buch ist im Mitgliederbereich nun als kleines Geschenk für euch lesbar

……………

Nun kommen wir auf das Jahr 2024 zu sprechen. Hier bist du dann mehr als gefordert die Größe die du dir antrainiert hast auf einen weiteren Erfolg zu beweisen. Wo 2023 noch ein tatsächlicher Neubeginn geschrieben steht, erwartet dich 2024 Herausforderung um Herausforderung. Es könnte sein, dass du dann entlassen wirst, grundlos gekündigt, du neu beginnen sollst, aber nie damit gerechnet hättest. Es kann sein, dass dein Vermögen sich schmälert und du neu beginnen wirst es wieder steigen zu lassen. Es kann sein, dass ein Teil deiner Familie dich verlässt weil die Chance gerade jetzt gut ist und du neu beginnen musst. So vieles was 2023 sich neu anfühlt, wird dann rigaros im Jahr 2024 neu und damit haben viele von euch Mühe, aber es gibt ja den Erfolg der sich täglich neu einzeichnen darf, dich animiert mehr und mehr  Persönlichkeit abholen zu wollen. Noch lernst du in den Anfängen, aber bald so ca. ab Juni 2023 ist dann schon klar, welches lärmende innere Kind dir sagt, mache mehr aus deinem Leben, hole alles ab und suche mehr in deinen bisherigen Lebensgeschichten was du nun einsetzen darfst. Noch hast du Zeit, aber jeder weitere Monat fordert dich zur eigenen Weltmeisterschaft heraus. Draußen wird inzwischen über Inflation und Asylverhandlungen gesprochen und der Krieg scheint neu zu entfachen. Du aber findest mit jedem Monat und neuen Jahr die wichtigste Verpflichtung überhaupt, du bist in dir gelandet und was dann zwischen 2024 und 2025 geschieht, das nun als letztes Kapitel dir beschrieben.

2048 1152 Margit Kaufmann
Wonach suchst du?